Mich faszinieren Menschen und Landschaften!

Kraft und Gefühlswelten stark emotionaler Augenblicke – wie das Eintauchen in die rotbraune Erde Afrikas oder die Begegnung mit Menschen – sie manifestieren sich in meinen Bildern in kräftig aufgetragenen Farben.

Mein malerisches Interesse gilt dabei nicht dem Abbild, sondern dem Urbild und dem Atmosphärischen. Landschaft wird dadurch zur Naturschau, zum Sinnbild einer Landschaft – zur Landschaftsallegorie.

Ich bin immer auf der Suche nach dem Geheimnisvollen – und somit auf der Suche nach dem Wesentlichen.

Sybille Lampe